Lüchower Orgelbüchlein

 

 

 

Der Titel der 120 Seiten umfassenden und hier abgebildeten Neuerscheinung ist in Anlehnung an
Johann Sebastian Bachs »Orgelbüchlein« – eine Sammlung kunstvoller Orgelchoräle der Jahre 1713 bis 1716 – entstanden. In dem hervorragend ausgestatteten Buch werden unter anderem die Geschichte früherer Orgeln in der Lüchower St.-Johannis-Kirche sowie die musikalische Konzeption und die künstlerisch- architektonische Gestaltung der neuen Orgel dargestellt. Vergleiche mit Orgelprospektgestaltungen anderer Eule-Orgeln, eine kleine »Kulturgeschichte« der Orgel und ein sorgfältig und verständlich aufbereitetes Orgel-Lexikon gehören zum Spektrum der Veröffentlichung. Als Autoren haben Holger Brülls, Axel Fischer, Hans-Ulrich Funk, Gregor Hieke, Karl Imfeld, Jörg Neijenhuis und Armin Zuckerriedel mitgewirkt.


11 s/w- und 37 Farb-Abbildungen vermitteln Eindrücke der Vorgängerorgeln, von verschiedenen Entwürfen zur Gestaltung der neuen Orgel, aber auch aus der Phase des Aufbaus des Opus 648 der Fa. Eule in Lüchow im Sommer dieses Jahres.


Das »Lüchower Orgelbüchlein – Die Eule Orgel in der St. Johannis-Kirche zu Lüchow« wird am Tag der Einweihung der neuen Orgel erstmals präsentiert und zum Preis von 14,80 EUR zum Kauf angeboten.

 

Das bei der Druck- und Verlagsgesellschaft Köhring GmbH & Co. KG in Lüchow hergestellte Werk ist im Gemeindebüro, bei der »Elbe-Jeetzel-Zeitung« und im Buchhandel erhältlich.

ISBN 978-3-926322-41-8